Presseinfo: HeidelbergCement AG setzt bis Ende 2023 auf Grünstrom der ane.energy

Erneut hat das junge Husumer Energie-Handelshaus ane.energy ein Power Purchase Agreement (PPA) mit einem Industriekunden abgeschlossen: Für einen der größten Baustoffkonzerne der Welt, die HeidelbergCement AG, hat das Unternehmen Windanlagen aus der geförderten Direktvermarktung genommen und mit Post-EEG-Anlagen kombiniert. Diese produzieren jetzt direkt für den Industriekunden grüne Energie. Das Besondere: Die strukturierte Belieferung nach Maßgabe …

Press release: ane.energy and EDF Trading develop innovative PPA hedging product

Energy traders ane.energy and EDF Trading have jointly developed a new trading product to hedge the main risks arising from Ü20 wind power contracts. It is a virtual power purchase agreement – an instrument to hedge the nationwide hourly wind or solar production on a forward basis. This enables aggregators to hedge what is known …

Pressemitteilung: ane.energy entwickelt für EWS Schönau ein Virtuelles Kraftwerk

In nur vier Monaten Vorbereitungszeit hat ane.energy für die EWS Elektrizitätswerke Schönau ein Virtuelles Kraftwerk entwickelt, das die Vermarktung von nicht EEG-gefördertem Ökostrom ermöglicht. Damit sind die Vermarktungs- und Digitalisierungsspezialisten aus Husum zu einer Art Backoffice für 50 Megawatt aus Power Purchase Agreements (PPAs) der EWS geworden.

Pressemitteilung: Holcim und ane.energy schließen PPA-Stromliefervertrag für Grünstrom ab

Der Husumer Direktvermarkter ane.energy hat den Baustoffproduzenten Holcim (Deutschland) GmbH als großen Industriekunden gewonnen. Für die beiden Standorte in Lägerdorf, Schleswig-Holstein, und in Höver, Niedersachsen, liefert ane.energy seit 1. Januar jährlich 30.000 MWh Onshore-Windstrom. Holcim möchte damit seinen CO2-Fußabdruck der energieintensiven Zementproduktion weiter reduzieren. „Dank unseres großen Portfolios konnten wir gezielt passende Anlagen für die …