EPEX Spot: ane.energy handelt künftig an europäischer Strombörse

Mit dem eigenen innovativen Echtzeithandelssystem und dem verbundenen virtuellen Kraftwerk geht der norddeutsche Stromhändler und Direktvermarkter ane.energy ab Dezember 2020 an die Pariser Strombörse EPEX Spot.Als Spezialist für den Kurzfristhandel eröffnet der direkte Börsenhandel dem jungen Unternehmen schnellere Aktionszeiten und mehr Flexibilität bei verringerten operativen Risken. Wetterbedingte Einspeiseschwankungen der Wind- und PV-Anlagen können so ausgeglichen …